Monatsinfo - für interessierte Eltern

                                                                                     Gedern, 01.10.19

Oktober und November

 

Wir danken ganz herzlich für die vielen leckeren Kuchenspenden zum Gassemäärt.

Wir hatten ein reichhaltiges und vielfältiges Kuchenbuffet.

Reinerlös des Festes: 870,- € (inklusiv Einnahmen vom Enten-Angeln)

Den Betrag werden wir an den Förderverein überweisen und im Frühjahr für Spielangebote im Außenbereich verwenden.

 

 

 

Herzlichen Dank

für die Glückwünsche und Geschenke zum Geburtstag.

 

Liebe Grüße von

Elke B., Nina, Edelgard und Svenia

 

 

Zu meinem 40 jährigem Dienstjubiläum

durfte ich viele Glückwünsche und Geschenke entgegennehmen.

Das war eine große Freude für mich. Vielen herzlichen Dank an ALLE.

Eure Edelgard

 

-----------------------------------------------------------

 

Ein herzliches Dankeschön,an ALLE die unsere Hochzeit durch Glückwünsche, Geschenke und vor allem durch den unvergesslichen Empfang im Schlosshof bereichert haben.

Wir haben uns sehr darüber gefreut.

 

Vanessa und Marko Wahn

 

 

 

 

Herbstzeit

Auch wenn jetzt das Wetter wieder kühler wird, der Weg zum Kindergarten sollte ruhig des Öfteren zu Fuß zurückgelegt werden. Ein solcher Spaziergang unterstützt nicht nur die Gesundheit der Kinder, sondern verbirgt auch zahlreiche unschätzbare Erlebnisse, die ein Kinderleben reicher machen.

 

Herbstzeit im Kindergarten mit:

Liedern, Bilderbücher, Geschichten, Erkundungen, Spaziergängen, Drachen steigen lassen, Bastelarbeiten, Laternenbasteln uvm. Wir freuen uns darauf.

 

 

 

 

Sankt Martin

Der Heilige Martin verbindet heute über die Grenzen von Konfessionen, ja vielerorts auch über die Grenzen von Religionen hinweg. Mit roten Backen, die Laterne in der Hand und mit Augen, die mit der Laterne um die Wette strahlen, folgen Kinder und ihre Eltern singend dem heiligen Martin auf dem Pferd - mehr als 1600 Jahre nach dem Tod des Heiligen!

Die wenigsten machen sich Gedanken darüber, dass sie sprichwörtlich Sankt Martin "nachfolgen", also einem nachgehen, der Christus nachgefolgt ist, weil er so sein wollte wie er. Die Kinder folgen am Martinsabend nicht nur dem heiligen Martin nach, sie tragen auch Lichter, Lampions, Fackeln oder Leuchten in ihren Händen. Sie bringen "Licht in die Dunkelheit", erleuchten die Finsternis. Das Schlüsselereignis im Leben des heiligen Martin ist die Mantelteilung. Spielerisch lernen Kinder, dass Teilen Überlebenshilfe sein kann, dass Teilen immer wenigstens zwei Menschen glücklich macht.

 

Niemand ist so arm, dass er nicht etwas zu geben hätte,

und niemand ist so reich, dass er nichts zu empfangen brauchte

 

Spruchweisheit

 

Wichtiges in Kürze:

 

Donnerstag

01.10.

 

Feiertag / der Kiga ist geschlossen

Dienstag

08.10.

08.30 -

10.45 Uhr

Die ehemaligen Schlaufüchse können zum Spielen kommen

Freitag

18.10.

08.00- 08.30

Die Lesekinder (aus der 2. Klasse) der Erlenbachschule kommen jeden Freitag zum Vorlesen.

Dienstag

22.10.

vormittags

 

nachmittags

Der Fotograf kommt in den Kindergarten

Einzelaufnahmen / alle Gruppenfotos

Geschwisteraufnahmen / nur nach vorheriger Anmeldung. Liste hängt an der Infowand im Flur.

Montag

28.10.

vormittags

Gruppentag / bitte Aushänge beachten

Dienstag

29.10.

18-19 Uhr

Der Kindergarten ist für interessierte Bürger

von 18.00 – 19.00 Uhr geöffnet

Montag

11.11.

13 Uhr

17 Uhr

Der Kindergarten schließt!

Laternenfest in der ev. Kirche in Gedern

Freitag

15.11.

vormittags

Kleine Feier zum 10 jährigen Dienstjubiläum von Birgit

Montag

25.11.

 

09.00 Uhr

Gruppentag / bitte Aushänge beachten

Besuch von Patenzahnärztin Petra Schade

Sonnen- und Regenbogenzimmer / Wolkenland kurz

Dienstag

26.11.

18-19 Uhr

Der Kindergarten ist für interessierte Bürger

von 18.00 – 19.00 Uhr geöffnet.

Dienstag

05.11.

ab 19.30Uhr

Laterne kleben im Kiga mit Nina u. Ellke G.

Liste zum Eintragen hängt aus

 

 

 

 

 

 

Schlaufüchse:

 

Im Oktober beschäftigen sich die „Schlaufüchse“ mit dem Thema: Erste Hilfe.

 

Im November beginnen wir mit den Vorbereitungen für unser Krippenspiel.

Alle „Schlaufüchse“ erhalten am 18. November ihren Text und es wäre schön,

wenn Ihr auch zu Hause mit Eurem Kind die Texte lernen könntet. Vielen Dank.

 

Krippenspielproben mit: Vanessa, Birgit und z.T. mit Edelgard

 

Mittwoch

13.11.

09.15 Uhr

Wir hören die Weihnachtsgeschichte /

Donnerstag

14.11.

09.15 Uhr

Rollenverteilung / noch 1x drüber schlafen

Freitag

15.11.

09.15 Uhr

Rolle steht fest / jeder bekommt seine Wunschrolle

Montag

18.11.

09.15 Uhr

Textausgabe im Kiga

Freitag

22.11.

09.15 Uhr

1. Probe in der Kirche

Dienstag

26.11.

09.15 Uhr

2. Probe in der Kirche

Donnerstag

28.11.

09.15 Uhr

Basten von Utensilien usw. im Kindergarten

Montag

02.12.

09.15 Uhr

3. Probe in der Kirche

Dienstag

03.12.

09.15 Uhr

4. Probe in der Kirche

Dienstag

10.12.

09.15 Uhr

5. Probe in der Kirche / Singen bei Frau Emmel 88. Geb.

Freitag

13.12.

09.15 Uhr

Generalprobe in der Kirche

Montag

16.12.

17.30 Uhr

Krippenspiel in der ev. Kirche in Gedern

 

 

Teamtermine:

 

Montag

14.10.

16-18 Uhr

Team- Supervision

Donnerstag

17.10.

15 Uhr

Treffen Laternenfest - Ausschuss mit Kita Sterntaler

Montag

21.10.

9.30- 11.30

Qualifizierte Leitungsberatung in Gedern / Nina

Montag

21.10.

16-18 Uhr

Team mit EKHN Fachberatung Thomas Dörr

Mittwoch

23.10.

08.30 Uhr

AK Büdinger Land in Nidda / Nina

Samstag

26.10.

10 - 13 Uhr

Mitarbeiterversammlung der Dekanate / Team

Donnerstag

31.10.

09 - 16 Uhr

AK offene Arbeit Fortbildung / Lorina

Montag

04.11.

09 -16 Uhr

Weiterbildung für Leitungskräfte in Darmstadt / Nina

Donnerstag

07.11.

14.30 Uhr

AK U3 bei uns in Büdingen / Elke Bach

Mittwoch

20.11.

14 Uhr

AK Leitung in Ober-Seemen / Nina

Montag

25.11.

14 Uhr

Kooperationstreffen in der Erlenbachschule

Mittwoch

27.11.

09- 16 Uhr

AK Leitung EKHN / in Storndorf Nina

 

 

Es grüßt Euch herzlich

Euer „Arche Noah“ Team